Hafer & Nachhaltigkeit

Hafer hat nicht nur gesundheitliche Vorteile in der Ernährung, sondern auch positive Auswirkungen auf die Umwelt. So gilt die Haferpflanze seit jeher als Gesundungsfrucht für den Boden. Als robuste Ackerkultur benötigt Hafer auch im konventionellen Anbau nur einen moderaten bis geringen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Mehr dazu erfährst Du auf unserer Seite zum Haferanbau.

Auch beim Thema Biodiversität, also der biologischen Vielfalt an Ackerpflanzen, kann Hafer einen Beitrag leisten. Der Anbau von Hafer erleichert erweiterte, diversifizierte Fruchtfolgen, wie sie von Gesellschaft und Agrarpolitik, z. B. in der Ackerbaustrategie 2035 oder dem Green Deal, gefordert werden.

Um möglichst regional Rohstoffe beziehen zu können, setzen sich die Hafermühlen mit der Initiative Haferanbau dafür ein, dass auch in Deutschland wieder mehr Hafer angebaut wird.

Aber nicht nur der Anbau von Hafer, sondern auch die Ernährung mit Hafer kann einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Eine überwiegend pflanzliche Ernährung liegt nicht nur im Trend, sondern wird, wie die von der EAT-Lancet Kommision empfohlene Planetary Health Diet zeigt, auch einen wichtigen Beitrag zur globalen Ernährung leisten. Mit seinen komplexen Kohlenhydraten, Ballast- und Mineralstoffen sowie Spurenelementen und insbesondere mit seinem hochwertigem pflanzlichen Eiweiß bietet Hafer viele Optionen für eine ausgewogene pflanzliche Ernährung. Produkte, wie Haferdrink oder Hafercreme, bereichern das Angebot an pflanzlichen Milchalternativen. Mehr Informationen zur Vielfalt an Haferprodukten findest Du hier.

Zum Anfang

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.