Vier Krankheitsbilder machen das Metabolische Syndrom aus:

  1. Bauchbetontes Übergewicht (abdominale Adipositas)

  2. Bluthochdruck (Hypertonie) 

  3. Fettstoffwechselstörungen (Dyslipidämie, Hypercholesterinämie)

  4. Insulinresistenz oder Diabetes mellitus Typ 2 

Diese Erkrankungen können sowohl genetisch bedingt als auch durch eine unausgewogene Ernährung und andere ungünstige Lebensstilfaktoren (Bewegungsarmut/-mangel, Stress, Zigaretten-, Alkoholkonsum) ausgelöst sein. Sie können einander bedingen, Gefäßschädigungen und Arteriosklerose auslösen und letztendlich zur koronaren Herzkrankheit, zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen.

 

Leitlinie der DGE zur Aufnahme von Kohlenhydraten und Vollkornprodukten

Die Nährstoffe im Hafer üben positive und präventive Wirkungen auf den Stoffwechsel aus und sind daher besonders zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf- sowie Magen-Darm-Erkrankungen zu empfehlen. So bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in ihrer Leitlinie zur Kohlenhydratzufuhr (2011) folgendes:

Mit überzeugender Evidenz senkt ein hoher Verzehr an Vollkornprodukten sowie an löslichen Ballaststoffen die Konzentration von Gesamt- und LDL-Cholesterol.

Mit wahrscheinlicher Evidenz senkt ein hoher Verzehr an

  • Getreidevollkornprodukten das Risiko für Diabetes mellitus Typ 2, Hypertonie und koronare Herzkrankheit,

  • Ballaststoffen in Getreidevollkornprodukten das Risiko für Diabetes mellitus Typ 2,

  • löslichen und unlöslichen Ballaststoffen das Risiko für koronare Herzkrankheit.

 

Zum Anfang

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.